Im Rahmen des Spirituellen Sommers:

Mantren sind heilige Silben, die wiederholt werden. Sie behüten und konzentrieren, so eine Übersetzung, den Geist.. Im Buddhismus sind mit Geist Herz und Geist gemeint.

Buddhisten singen auch Mantren, um ihre Verbindung mit einem Buddha oder Bodhisattva oder einem wichtigen Teil der Lehre zu stärken. Diese Verbindung zu stärken, hilft uns nach und nach den positiven Qualitäten der Buddhas und Bodhisattvas anzunähern. Wenn wir uns auf Mantren konzentrieren, werden unser Geist und Herz weit und öffnen sich für die Realität.

Beim diesjährigen Mantrasingen begegnen wir fünf archtypischen Buddhafiguren, die im tibetischen Buddhismus als das Mandala der fünf Jinas bekannt geworden sind.

Jeder dieser Buddhas besteht aus einem andersfarbigen Licht und ist mit vielfältigen Symbolen umgeben, die dann erklärt werden.

©2021 Triratna Arnsberg Sundern e.V.

Schreiben Sie uns

Hier können Sie uns eine E-Mail schreiben.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?